Liebe KlientInnen & InteressentInnen, Freunde & KollegInnen!

Das Jahr galoppiert voran, also hier kommen schon die FEBRUAR-News und ein LAST CALL für den Yogaworkshop nächste Woche ... und auf großen Wunsch auch das Jahresforecast der Chinesischen Astrologie 2018, imd was sich in deinem Leben heuer alles entwickeln kann/darf!

LAST CALL: Yogaworkshops So., 11. Februar

Frau in Kobra-Stellung in Bauchlage auf den Händen, Brust weit vorgestreckt Yoga - stärke dich mit speziellen Asanas & Pranayamas in den Workshops - @ 123rf

 

Am So., 11. Februar starten wir in die neue Yoga-Saison 2018 - bist du mit dabei?

 

---> AKTUELL: So., 11. Januar, 14-17/17.15h:

Kraft durch Verbundenheit & Herzensqualität

 

Es gibt noch Restplätze!

 

Hier geht's lang zu mehr Info & Anmeldung!

 

 

 

Kennst du auch schon meinen neuen KINDER-YOGAKURS ab 6. April? Hier lang!

DAS CHINESISCHE JAHR 2018:              Hunde-Erde-Yang Jahr

Teil 1: Verhalten & körperliches Wohlbefinden

Hund die Erde über ihm anschauend Hund-Erde-Yang Jahr 2018 - @pexels.com

 

 

 

 

Wir dürfen uns freuen auf das kommende chinesische Jahr!

 

 

 

 

 

Nach den beiden letzten Jahren 2016 & 2017, die von Zerfall und Basis-Aufbau geprägt waren – also ich kenne kaum jemanden, der keine anstrengende Zeit hatte! – wird das heurige Jahr ein vergleichbar lockeres, gemütliches werden. Ich sehe euch schon alle vor Freude springen :-D

 

Es geht v. a. darum, weise Entscheidungen zu treffen, sich gut auf allen Ebenen zu nähren und sich dadurch zu kräftigen, anderen zu helfen, was wiederum auch uns selbst guttut. Und das alles nicht von der Couch aus, sondern durch Fokus & Ausdauer :-D

 

 

DIE TUGEND 2018: DEINE WEISHEIT geht allem voran

 

Ich möchte die Tugend des heurigen Jahres allem voranstellen, weil gerade diese die kräftigste Aussage für dieses Jahr darstellt, und auch weil die Tugenden in unseren Breitengraden immer mehr an Bedeutung verlieren. Wenn du klug bist, holst du sie dir immer wieder in Erinnerung, um für deinen ganz persönlichen Alltag zu profitieren.

 

Von den Tugenden, die die Chinesische Astrologie und die Tibetische Lehre aufzählen - Großzügigkeit, Ethik, Geduld, Beharrlichkeit, Konzentration, Weisheit - ist heuer besonders die WEISHEIT hervorzuheben, nämlich die Weisheit, sich für das Richtige zu entscheiden. Die Frage ist: Was nährt mich? (auch nicht ernährungs-bezogen) Denn aus der Kraft, die sich daraus ergibt, können wir hinausgehen und helfen!

 

„Erinnere dich, dass du ein Buddha bist!“ (soll heißen: dass du göttlich bist, dass alles schon in dir veranlagt ist)
Alles ist schon in dir, alle Weisheit, denn du bist göttlich; du kommst aus dem Göttlichen und gehst wieder ins Göttliche zurück; verlasse dich darauf, dass alles bereits in dir vorhanden ist, verlasse dich auf dich selbst und deine Vollkommenheit! Wenn du eine Praxis machst, z.B. Yoga, Meditation etc., hab Vertrauen, dass diese Praxis gut ist für dich.

 

„Nichts entsteht aus sich selbst heraus“: siehe das Prinzip von Ursache und Wirkung – nichts geschieht ohne Ursache, und jede Ursache hat eine Wirkung -  bedenke das in allem was du tust.

 

DIE DEFINITION VON WEISHEIT nach Fr. Prof. Judith Glück:

♥ Allgemeine Offenheit
♥ empfindlich sein für die eigenen Gefühle und die der anderen
♥ Reflexivität: die Bereitschaft, die Dinge in ihrem komplexen Zusammenhang zu sehen
♥ die Fähigkeit, die Unkontrollierbarkeit der Dinge auszuhalten

 

WIE KANNST DU DAS JAHR FÜR DICH OPTIMAL NUTZEN?

 

DAS OPTIMALE VERHALTEN

  • Entscheide dich für das Richtige!
  • Behalte geistige Klarheit!
  • ausreichend regelmäßige körperliche Bewegung in Form von Kreislauf fördernden Bewegungsarten wie Spazierengehen, Radfahren, Yoga (Sonnengruß!) etc., keine intensiven Sportarten

aber vor allem:

  • gute Ernährung! D.h. nach TCM die Milz stärken ernährungstechnisch – oder Plan B: Küssen nährt auch ganz hervorragend die Milz ;-)

 

Das Hauptthema in diesem Jahr wird die RICHTIGE ERNÄHRUNG sein, die sich direkt auf das HERZ auswirken wird, deine geistige Klarheit und deine Kraft für den Alltag.

 

Aber mehr zu der optimalen Ernährung & deiner geistigen Klarheit im Teil 2 demnächst in diesem Newsletter!

 

Viel Freude beim ersten Umsetzen!
Alle astrologischen Ratschläge sind natürlich allgemein gedacht und individuell abzustimmen!

 

Eure
Iris Mangala

Hund die Erde über ihm anschauend Hund-Erde-Yang Jahr 2018 - @pexels.com

 

 

 

 

Wir dürfen uns freuen auf das kommende chinesische Jahr!

 

 

 

 

 

Nach den beiden letzten Jahren 2016 & 2017, die von Zerfall und Basis-Aufbau geprägt waren – also ich kenne kaum jemanden, der keine anstrengende Zeit hatte! – wird das heurige Jahr ein vergleichbar lockeres, gemütliches werden. Ich sehe euch schon alle vor Freude springen :-D

 

Es geht v. a. darum, weise Entscheidungen zu treffen, sich gut auf allen Ebenen zu nähren und sich dadurch zu kräftigen, anderen zu helfen, was wiederum auch uns selbst guttut. Und das alles nicht von der Couch aus, sondern durch Fokus & Ausdauer :-D

 

 

DIE TUGEND 2018: DEINE WEISHEIT geht allem voran

 

Ich möchte die Tugend des heurigen Jahres allem voranstellen, weil gerade diese die kräftigste Aussage für dieses Jahr darstellt, und auch weil die Tugenden in unseren Breitengraden immer mehr an Bedeutung verlieren. Wenn du klug bist, holst du sie dir immer wieder in Erinnerung, um für deinen ganz persönlichen Alltag zu profitieren.

 

Von den Tugenden, die die Chinesische Astrologie und die Tibetische Lehre aufzählen - Großzügigkeit, Ethik, Geduld, Beharrlichkeit, Konzentration, Weisheit - ist heuer besonders die WEISHEIT hervorzuheben, nämlich die Weisheit, sich für das Richtige zu entscheiden. Die Frage ist: Was nährt mich? (auch nicht ernährungs-bezogen) Denn aus der Kraft, die sich daraus ergibt, können wir hinausgehen und helfen!

 

„Erinnere dich, dass du ein Buddha bist!“ (soll heißen: dass du göttlich bist, dass alles schon in dir veranlagt ist)
Alles ist schon in dir, alle Weisheit, denn du bist göttlich; du kommst aus dem Göttlichen und gehst wieder ins Göttliche zurück; verlasse dich darauf, dass alles bereits in dir vorhanden ist, verlasse dich auf dich selbst und deine Vollkommenheit! Wenn du eine Praxis machst, z.B. Yoga, Meditation etc., hab Vertrauen, dass diese Praxis gut ist für dich.

 

„Nichts entsteht aus sich selbst heraus“: siehe das Prinzip von Ursache und Wirkung – nichts geschieht ohne Ursache, und jede Ursache hat eine Wirkung -  bedenke das in allem was du tust.

 

DIE DEFINITION VON WEISHEIT nach Fr. Prof. Judith Glück:

♥ Allgemeine Offenheit
♥ empfindlich sein für die eigenen Gefühle und die der anderen
♥ Reflexivität: die Bereitschaft, die Dinge in ihrem komplexen Zusammenhang zu sehen
♥ die Fähigkeit, die Unkontrollierbarkeit der Dinge auszuhalten

 

WIE KANNST DU DAS JAHR FÜR DICH OPTIMAL NUTZEN?

 

DAS OPTIMALE VERHALTEN

  • Entscheide dich für das Richtige!
  • Behalte geistige Klarheit!
  • ausreichend regelmäßige körperliche Bewegung in Form von Kreislauf fördernden Bewegungsarten wie Spazierengehen, Radfahren, Yoga (Sonnengruß!) etc., keine intensiven Sportarten

aber vor allem:

  • gute Ernährung! D.h. nach TCM die Milz stärken ernährungstechnisch – oder Plan B: Küssen nährt auch ganz hervorragend die Milz ;-)

 

Das Hauptthema in diesem Jahr wird die RICHTIGE ERNÄHRUNG sein, die sich direkt auf das HERZ auswirken wird, deine geistige Klarheit und deine Kraft für den Alltag.

 

Aber mehr zu der optimalen Ernährung & deiner geistigen Klarheit im Teil 2 demnächst in diesem Newsletter!

 

Viel Freude beim ersten Umsetzen!
Alle astrologischen Ratschläge sind natürlich allgemein gedacht und individuell abzustimmen!

 

Eure
Iris Mangala

Kontakt:

Terminvereinbarung: 0676-600 44 67

Ich freue mich, für dich dasein zu dürfen!

Aktueller Newsletter:

Hinweise

Schulmedizinische Betreuung

Yoga, Shiatsu und Massage ersetzen keine schulmedizinische Betreuung. Daher bitte eine laufende schulmedizinische Betreuung nicht abbrechen oder eine notwendige schulmedizinische Behandlung durch den Arzt nicht aufschieben.

 

Kostenübernahme für PRIVATPERSONEN

Ich verrechne nicht mit Krankenkassen.

Viele Zusatzversicherungen bieten bereits teilweise Kostenübernahme für Privatpersonen an - der Versicherungsberater gibt gerne individuell Auskunft dazu!

 

Steuerliche Absetzbarkeit für UNTERNEHMER/INNEN

UnternehmerInnen, die ihren MitarbeiterInnen Gesundheitsvorsorge anbieten, können dies als freiwilligen Sozialaufwand bei den Betriebsausgaben absetzen. Das gilt für alle Behandlungen von Yoga - Shiatsu - Massage sowohl im Unternehmen als auch z.B. für Gutscheine an die MitarbeiterInnen, die sie außerhalb des Unternehmens in meiner Praxis konsumieren.

Details erklärt auch hier gerne der Steuerberater!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© YOGA - SHIATSU - MASSAGE WIEN
Praxis 1140 Wien: Kienmayergasse 16/EG (Hof geradeaus)
Praxis 1070 Wien: Lindengasse 15, Top4-1a (Hof Mitte rechts)

Mag. Iris Zabukovnik
Dipl. Yogalehrerin
Dipl. Hara-Shiatsu© Praktikerin
Gewerbliche Masseurin

Anrufen

E-Mail

Anfahrt